GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

Mikrosystemtechnik Onlinemodul Mikrofluidik

Kurs-BezeichnungMikrosystemtechnik Onlinemodul Mikrofluidik
Kurs-Kategorie Physik
Sprachedeutsch
Beginn
Gesamtdauer6 Monate
Kurs-AnbieterHFU Akademie
BeschreibungDie Weiterbildung (Kontaktstudium mit Zertifikat) befähigt Fachkräfte im Die Mikrofluidik ist ein Fachgebiet innerhalb der Mikrosystemtechnik, das sich mit Systemen beschäftigt, die in der Lage sind Flüssigkeiten oder Gase zu hantieren, aufzubereiten, zu dosieren, zu messen oder zu analysieren. Die Anwendungsgebiete der Mikrofluidik sind vielfältig und reichen von der Medizintechnik und Biotechnologie bis hin zu Konsumgütern.

Inhaltlich gliedert sich das Modul in die 2 Themenbereiche "Grundlagen" und "Bauelemente". Im Bereich der Grundlagen werden die für die Mikrofluidik wichtigen physikalischen Grundlagen aus den Bereichen wie beispielsweise Strömungsmechanik und Thermodynamik vermittelt. Im Bereich "Bauelemente" wird auf die wichtigsten mikrofluidischen Komponenten wie z.B. Pumpen, Ventile und Mischer sowie unterschiedliche Arten mikrofluidischer Systeme eingegangen

Lernziele :

Die technisch korrekte Handhabung kleinster Mengen von Flüssigkeiten und Gasen spielt eine zentrale Rolle in vielen Anwendungsgebieten wie z.B. in der Point-of-Care-Diagnostik, bei InkJet-Druckern und Brennstoffzellen.

Dieser Kurs liefert einen Überblick über die notwendigen Grundlagen und vermittelt anhand ausgewählter Anwendungsbeispiele die Funktionsweise mikrofluidischer Systeme.

Lernziel des Moduls Mikrofluidik ist die Vermittlung eines allgemeinen Verständnisses grundlegender mikrofluidischer Effekte wie beispielsweise physikalische, chemische und elektrische Wechselwirkungen an Grenzflächen.

Nachdem erfolgreichem Abschluss des Kurses, kennen Sie die in der Mikrofluidik relevanten theoretischen Grundlagen sowie die grundlegenden mikrofluidischen Komponenten wie Ventile, Pumpen, Mischer und Strömungssensoren sowie deren charakteristische Eigenschaften.

Sie können auf Basis der Grundlagen analytische Abschätzungen zum Verhalten mikrofluidischer Komponenten und Systeme durchführen und sind in der Lage die Inhalte des Moduls bei der Konzeption und dem Entwurf neuer Systeme anzuwenden.

Darüber hinaus lernen Sie die wesentlichen Elemente der Mikrofluidik und deren charakteristische Eigenschaften soweit kennen, dass Ihre Kompetenz einen für eigene Arbeiten verwertbaren "Grundbaukasten der Mikrofluidik" (Ventile, Pumpen, Mischer, etc.) umfasst.

Unterrichtsform:

Selbststudium/E-learning/Blended Learning

VorkenntnisseFür die Teilnahme an diesem Seminar wird Erfahrung im Umgang mit dem Internet. Darüber hinaus sind naturwissenschaftliche Grundlagen erforderlich.
Art der Durchführung:Blended Learning
Zielgruppe Entwicklungsingenieure / Entwicklungsleiter
DurchführungsortFurtwangen
Zusätzlich benötigtes Material
Systemvoraussetzung
QualifikationZertifikat der Hochschule Furtwangen
Preis2000 EUR
Zum Angebot http://www.hfu-akademie.de
Letzte Änderung13.02.2017